Eine Kirchgemeinde – zwei Pfarreien

Der nordwestlichste Zipfel des Kantons Aargau mit den Orten Aarburg, Balzenwil, Glashütten, Lauterbach, Murgenthal, Oftringen-Nord, Riken und Rothrist; von der Grenze des Kantons Bern, entlang der Aare, und quer über den Engelberg an den Kanton Solothurn grenzend und entlang der A1 bis zum Autobahn-Dreieck Wiggertal – so lassen sich die Grenzen der Pfarreien Guthirt, Aarburg und St. Paul, Rothrist geographisch umschreiben.

Die Brücke als Logo unserer Pfarreien macht deutlich, bei uns verbinden sich verschiedene Gemeinden, Ländliches und Industrie, Historisches und Neues, unterschiedliche Nationalitäten und Kulturen, zu einer bunten, vielfältigen, offenen und lebensfrohen Kirche. Wir laden Sie, liebe Leserin, lieber Leser, dazu ein, Ihre Farbe mit einzubringen und teilzunehmen. Unsere Website gibt Ihnen einen ersten Einblick und aktuelle Informationen. Schauen Sie herein. Wir freuen uns auf Sie!

Stefan Schmitz und Team

Geschichtliche Entwicklung

(Angaben nach KALBERER, Walter: 50 Jahre römisch-katholische Pfarrei Aarburg. In: Aarburger Neujahrsblatt 1990, 32-34)

Die Entwicklung der Kirchgemeinde und ihrer beiden Pfarreien steht in einem engen Zusammenhang mit geschichtlichen Ereignissen: Von der Reformationszeit (1528) bis zur Zeit der Französischen Revolution durften Katholiken nicht mehr in der Zofinger Region ansässig werden. Erst danach war dies wieder gestattet. Dann nahm die Zahl der Katholiken zu.

1933 kam es zur Gründung der Missionsstation Aarburg, welche für die seelsorgerliche Betreuung von Aarburg, Rothrist und Oftringen Nord zuständig war. 1938 wurde an der Bahnhofstrasse eine Liegenschaft erworben und renoviert. Danach wurde die Pfarrei Aarburg gegründet und erhielt im Jahre 1939 mit Kaplan Adolf Schmid ihren ersten Seelsorger. Im selben Jahr wurde die Liegenschaft der Erben Zimmerli-Welti an der Bahnhofstrasse erworben, dann die Kirche erbaut, welche 1942 eingeweiht wurde.

Die Anzahl der Katholiken stieg weiterhin und so wurde der Bau der Kirche in Rothrist notwendig, welche 1971 eingeweiht wurde. Ab 1972 wurde neben Rothrist auch Murgenthal seelsorgerlich betreut.

Die beiden Pfarreien Aarburg und Rothrist arbeiten seit langem als Seelsorgeverband unter einer Leitung eng zusammen und haben eine gemeinsame Kirchenpflege.

Bild:

  • Katholische Kirche Aarburg: de.wikipedia.org
  • Katholische Kirche Rothrist: Pfarrei